Datenschutzerklärung Kundenportal



Datenschutzerklärung


Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen des Datenschutzrechts. Im Folgenden unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten.



Personenbezogene Daten


Personenbezogene Daten sind Informationen, die es ermöglichen, Sie zu identifizieren. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse.



Umfang der Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Es werden nur Daten gespeichert und verarbeitet, die Sie uns zur Verfügung stellen und die zur Erbringung unserer Leistungen erforderlich sind.

Um die Dienstleistung des Kundenportals in Anspruch nehmen zu können, ist die Angabe folgender personenbezogener Daten nötig:

  • Vorname, Nachname, Anrede
  • Passwort (verschlüsselt)
  • IP-Adresse zum Zeitpunkt der Anmeldung
  • Datum des ersten und letzten Anmeldevorgangs

Zusätzlich werden technisch bedingt folgende Informationen erhoben, die uns Ihr Browser übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugangs
  • Verwendeter Browser
  • Betriebssystem
  • Referrer URL (Seite, von der Sie kamen)
  • Namen der aufgerufenen Seite
  • Namen heruntergeladener Dateien

Wir werten diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt optimieren und unsere Internetangebote attraktiver gestalten zu können. Diese anonymen Daten werden getrennt von personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert und lassen keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zu.


Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihnen Zugang zu unserem Kundenportal zu verschaffen und um Ihre Anfragen zu bearbeiten.



Zweckgebundene Verwendung

Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre notwendige Einwilligung. Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind.



Sicherheit

Wir haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor Verlust, Zerstörung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen. Unserer Mitarbeiter und alle an der Datenverarbeitung beteiligten Dritten sind auf das Bundesdatenschutzgesetz und den vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet. Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.



Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.